Außergewöhnlicher Jagderfolg

Außergewöhnlicher Jagderfolg

Am 21.05 diesen Jahres hatte ich ein vermutlich einmaliges Erlebnis. Gegen 20:00Uhr, im schönsten Abendlicht näherte sich mir spitz ein Bock. Schießen konnte und wollte ich so nicht. Ich saß nur auf einem Drückjagdbock, bewegte mich also möglichst nicht. Ca. 60m vor mir war ich ihm wohl doch nicht so ganz geheuer, er machte einen 90Grad Kurve und sprang den Hang hoch ab. Sein Fehler war es jedoch nochmal stehen zu bleiben und zu sichern ob ich auch noch immer auf dem Ansitz saß. in diesem Augenblick trug ich ihm die Kugel an. Er lag im Knall.

Erst beim bergen konnte ich erkennen was für ein einmaliges Stück ich gestreckt hatte, einen geraden Achter!

Der Fairness halber muss ich sagen, ganz ohne Hilfe von Nachtsicht- oder Wärmebildtechnik!